In unserem großen DVB T2 Receiver Test widmen wir uns ganz dem HD Fernsehen mittels Zimmerantenne! Finde die besten Empfänger!

Wer auf Satelliten- oder Kabel-Anschluss verzichten mag oder muss, der greift zur neuesten Form der Zimmer-Antenne. Bis zu 40 Kanäle kann man so empfangen. Ohne DVB T2 HD Receiver sehen gerade Nutzer von älteren TV Modellen aber schwarz. Der Testdude hat daher die besten Empfänger im DVB T2 Receiver Test unter die Lupe genommen. Wir stellen auf dieser Seite die besten DVB-T2- Receiver auf Amazon & eBay vor. So gelingt das flotte Shoppen.

Die besten DVB T2 HD Receiver im Test 2020

Aufnahmen, Mediathek, Wi-Fi, Sendervielfalt und vieles mehr. Im DVB T2 Empfänger Test spielen unterschiedlichste Faktoren eine entscheidende Rolle, nicht zu vergessen natürlich auch der Preis. Einsteigermodelle gibt es bereits ab 20€. Doch Euphorie lösen erst die Top Geräte ab rund 100€ aus. Im Idealfall ist dann auch das Digitalradio als DAB+ Funktion integriert.

Platz 1: TechniSat Digipal DAB+ DVB-T2 Receiver

Unser Testsieger im DVB T2 Receiver Test kommt aus dem Hause TechniSat und liefert ein wahres Entertainment Paket.

Testdude.de



Der Technisat HD Receiver ist in der Lage, neben den TV Sendern auch DAB+ Radio zu empfangen. Das alles funktioniert über ein und dieselbe Antenne. Noch dazu gibt es Hbb TV und diverse Online Services. Man wählt also einen der stärksten HD Empfänger

Wer möchte, kann mithilfe seines Technisat Digipal DAB+ Receiver auch Aufzeichnungen absolvieren. So landen TV-Sendungen in wenigen Momenten auf dem eigenen USB Stick.

In dem Paket ist Freenet TV für drei Monate integriert. So kann man auch die verschlüsselten privaten TV Programme empfangen. Zusätzlich kann der Online Dienst freenet TV connect IP-Channels, Mediatheken, Apps und On-Demand abspielen. Selbst ältere Fernseher werden so zum echten Smart TV upgegradet. Eine Fernbedienung ist im Lieferumfang enthalten. Auf eBay kostet das Gerät etwas mehr, als auf Amazon. Insofern lohnt sich der Vergleich.

Highlights

  • HD-TV-Receiver und DAB+ Radio in einem
  • PVR Aufnahmefunktion auf USB
  • 3 Monate Freenet TV
  • 12Volt Anschlussmöglichkeit für mobilen Betrieb

Das könnte besser sein

  • Der Preis macht den DVB T2 Receiver zur Deluxe-Variante

Jetzt TechniSat Digipal DAB+ Kaufen



Platz 2: Samsung GX-MB540TL DVB-T2 HD Receiver 

Als Preis-Leistung-Sieger darf sich der Samsung GX-MB540TL bezeichnen. Für nicht mal 50€ erhält man den DVB-T2 Empfänger, einen Wi-Fi Adapter und selbst die Antenne oben drauf.

Testdude.de



Bis zu 40 HD-Sender lassen sich mithilfe des Samsung Receivers empfangen. Dabei ist durchaus beeindruckend, was das kleine Gerät so alles drauf hat. Die Dolby Digital Plus Unterstützung  sorgt für ein angenehm warmes Sound Erlebnis.

Eine Aufnahmefunktion ist bei dem günstigen Preis zwar leider nicht mit von der Partie, jedoch kann man Inhalte auf Smartphones oder USB-Sticks über den Receiver und somit den TV abspielen.

Drei gratis Monate Freenet sind auch in diesem Paket enthalten.

Highlights

  • Geringe Anschaffungskosten
  • Klarer Sound dank Dolby Digital Plus
  • Wifi-Dongle und Antenne inklusive

Das könnte besser sein

  • Teils längere Lade- & Startzeiten
  • Keine Aufnahmefunktion

Jetzt Samsung GX-MB540 TL Kaufen


Platz 3: TechniSat Digipal ISIO HD DVB-T2 Receiver

Der kleine Bruder unseres Testsiegers bietet fast alle Vorzüge seines teureren Pendants. Auf DAB+ muss man jedoch verzichten.

Testdude.de



Den TechniSat Digipal ISIO HD DVB-T2 Receiver gibt es im schicken Anthrazit für etwas unter 100€. Wer ein Top Gerät mit Aufnahmefunktion, Smart TV Apps und weiteren interaktiven Funktionen sucht, der ist hier richtig.

DAB+ ist trotz des vergleichsweise hohen Preises nicht mit von der Partie. Trotzdem dürfte das Entertainment Paket von TechniSat einige Anhänger finden.

Wie auch schon der Digipal DAB+ DVB-T2 Receiver kann auch der ISIO mobil mit 12-Volt-Adapter genutzt werden.

Highlights

  • Aufnahmefunktion
  • Macht den Fernseher zum Smart TV
  • Lässt sich über separaten 12V Adapter auch mobil betreiben.

Das könnte besser sein

  • Kein DAB+ Radio
  • Kein WLAN

Jetzt Technisat Digipal ISIO HD kaufen

Platz 4: HD-line Strom 505 A DVB-T2 Empfänger

Der HD-Line Strom 505 ist im DVB-T2 Receiver Test weder schön, noch außergewöhnlich. Dafür aber unschlagbar günstig für unter 30€!

Testdude.de



Der HD-Line Strom 505 ist für alle TV-Liebhaber ohne große Ansprüche geeignet. Im DVB-T2 Empfänger Test ist vor allem der günstige Preis das Haupt-Argument für eine Anschaffung. Mit der Qualität der vorderen Plätze kann der Strom aber nicht mithalten.

Highlights

  • Foto, Audio und Filmwiedergabe über USB 2.0
  • Aufnahme beschränkt möglich
  • HD-Kabel im Lieferumfang
  • Günstiger Preis

Das könnte besser sein

  • Limitierte Formate: jpeg, mp3, mkv
  • Ohne Antenne oder Batterien
  • Menü kann verwirrend sein

Jetzt HD-Line Strom 505 kaufen

Die besten DVB T2 Empfänger- Fazit

Wer Qualität möchte, muss dafür auch einen gewissen Preis zahlen. Der Testdude urteilt aber, dass sich dies bei einem DVB T2 Receiver Test auch wirklich lohnt. Einmal etwas mehr gezahlt, darf man sich auf flotte Ladezeiten, vielfältige Media-Pakete, gestochen scharfes Bild und Aufnahmefunktionen freuen.

Dem TechniSat Digipal DAB+ macht an dieser Stelle keiner etwas vor. Schließlich überzeugt auch die Audioqualität im eingebauten Digitalradio. Anspruchslose TV-Zuschauer, die ohne großes Schnick-Schnack auskommen, können auch zu günstigeren Geräten greifen. Doch bevor man wirklich zum billigsten der billigen Modelle greift, sollte man doch lieber zur Marke Samsung greifen. Der GX-MB540TL DVB-T2 HD Receiver  kostet nur etwas mehr als No-Name Produkte, legt dabei aber noch ein WiFi-Dongle und eine Zimmerantenne mit ins Paket.

FAQs zum DVB T2 Receiver Test

Bevor es mit dem eigenen DVB T2 Receiver Test zuhause nun losgehen kann, lasst uns noch ein paar grundlegende Fragen zu diesen speziellen Geräten klären.

Wer benötigt einen DVB T2 Empfänger?

Kein Anschluss für Satellit oder Kabel? Alle, die mittels Antenne heute in HD Qualität ihre liebsten TV-Programme sehen möchten, sind auf die Zusatz-Geräte angewiesen, sofern der eigene Fernseher keinen eigenen Receiver integriert hat.

Was benötige ich noch für den Einsatz eines DVB T2 Receivers?

Ein Fernseher sollte natürlich schon vorhanden sein. Alternativ kann man aber natürlich auch auf alle Displays zurückgreifen, die man an die jeweiligen Geräte anschließen kann. Zum Einsatz kommt in der Regel ein HD-Kabel.
Außerdem benötigt man noch eine Zimmerantenne, die häufig bereits im Lieferumfang des Receivers enthalten ist.

Wie schließe ich einen DVB T2 Receiver an?

Moderne Empfänger machen es Verbrauchern sehr leicht: Die Stromversorgung sollte gewährleistet werden, die Antenne wird an den Receiver gesteckt und dann wird der DVB T2 HD Receiver mittels Kabel an den Fernseher geschlossen.

Was kostet ein DVB T2 Receiver?

Preislich kann man flexibel zwischen verschiedenen Modellen wählen. Anspruchslose TV-Nutzer finden womöglich schon zwischen 20-30€ ein passendes Gerät. Die beste Leistung und tolle Funktionen bringen Geräte ab 100€.

Interessierst du dich neben TV-Produkten auch für das Internet? Werfe einen Blick auf unsere Tests zum Thema Kryptowährungen kaufen. Hier werden Plattformen wie eToro, Changelly oder auch Coinbase vorgestellt. Im großen Homematic IP Heizkörperthermostat Test gibt es zudem nähere Infos zum Smart Home Anbieter. Und wer effizienter bügeln möchte, sollte sich den CLEANmaxx Hemdenbügler Test durchlesen.

DVB T2 Receiver Test: FAQs

Wofür brauche ich einen Receiver?

Einen Receiver benötigt man, um HD Sender zu empfangen. Viele neuere Fernseher-Modelle haben diesen schon integriert. Doch bei anderen lohnt sich der Zukauf.

Was ist der beste DVB T2 Receiver?

Das kommt vor allem darauf an, welche Funktionen und welche Preis-Leistung man erwartet. Der Testdude war vor allem von dem Technisat Receiver begeistert. Warum? Weil man hier ein volles Entertainment Paket zu einem akzeptablen Preis erhält.

Ich schaue nur im Internet Fernsehen. Benötige ich einen Receiver?

Nein, in dem Fall benötigt man nicht unbedingt einen Receiver. Dieser dient nur der Verbindung mit Fernsehprogrammen. 

Wieviel Geld darf ein Receiver kosten?

Einsteiger Modelle sind ab 20€ im Netz zu haben. Hier muss man jedoch mit sehr wenigen Funktionen auskommen können. Die Preise für sehr gute Receiver liegen zwischen 100€ und 150€. Mehr als 150€ sollte man aber nicht unbedingt ausgeben, da hier kein deutlicher Mehrwert mehr stattfindet. 

Ich habe mich entschieden! Doch wo bekomme ich den Receiver nun her?

Nichts einfacher als das: Einfach den Button zu dem jeweiligen Receiver oben klicken, schon wirst du zu dem Händler (Amazon/Ebay) weitergeleitet. Dort kannst du den Receiver deiner Wahl dann erstehen. 

Testdude

Ich bin der Testdude. Seit 2015 verfüge ich über meinen Master Abschluss in Journalismus und schreibe seither freiberuflich für diverse Themen. Auf dieser Seite widme ich mich Produkten, Websites, Services und mehr, um meine Erfahrungen mit euch zu teilen. Dabei bin ich in den seltensten Fällen Experte, sondern nur ein gewöhnlicher Dude mit gewöhnlichen Ansprüchen.

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Lisa van Morgent

    Ah sehr geil! Genau das habe ich gesucht :))

Schreibe einen Kommentar